Übersicht und Kurzbeschreibung unserer Wanderstrecken mit Link zur (mehr oder weniger) ausführlichen Beschreibung.
Die Nummerierung erfolgt grob dem Gebiet und einer laufenden Nummer.
Km-Angaben sind nur in etwa angegeben.
Die Schwierigkeitsangaben erfolgen subjektiv von 0-5 (leicht bis schwierig), näheres in der ausführlichen Beschreibung.

Vordere Sächsische Schweiz (V – xx)

V – 01       Griesgrund + Uttewalder Grund
Elbe-Parkplatz Stadt Wehlen – Haldenweg – Die Schanzen – Griesgrund – Steinerner Tisch – Uttewalder Grund – Teufelsgrund – Parkplatz Wehlen.
Schwierigkeit: 2 / Länge: 12 km / Start: 50°57’22.00″N 14°01’56.00″E

V – 02      Gamrig
Parkplatz Füllhölzelweg – Gamrig – Gamrighöhle – Koppelsgrund – Füllhölzelweg – Parkplatz
Ist der Parkplatz Füllhölzelweg besetzt, gibt es die Möglichkeiten auf den Parkplatz Waltersdorf auszuweichen.
Schwierigkeit: 0 / Länge: 6 km / Start: 50°57’38.00″N 14°06’19.00″E

V – 03      Gamrig + Honigsteine
Parkplatz Füllhölzelweg – Gamrig – Honigsteine – Lokomotive – Pionierweg – Knotenweg – Füllhölzelweg – Parkplatz
Ist der Parkplatz Füllhölzelweg besetzt, gibt es die Möglichkeiten auf den Parkplatz Waltersdorf auszuweichen.
Schwierigkeit: 3 / Länge: 12 km / Start Waltersdorf: 50°57’24.00″N 14°05’55.00″E

V – 04      Polenztal + Brand
Parkplatz Hockstein – Malerweg folgend bis einschließlich Brandstufen – Hockstein – Polenztalschänke – Halbenweg – Brand – Brandstufen – Parkplatz Tiefer Grund – Polenztal – Gaststätte Waltersdorfer Mühle – Parkplatz Hockstein.
Es kann von mehreren Parkplätzen gestartet werden: Tiefer Grund, Füllhölzelweg und Hockstein
Schwierigkeit: 1 / Länge: 17 km / Start: 14°05’31.00″N 50°58’56.00″E

V – 05      Polenztal
Parkplatz Hockstein – Wolfsschlucht – Schindergraben – Halbenweg – Neuweg – Waltersdorfer Mühle – Parkplatz Hockstein
Schwierigkeit: 0 / Länge: 10 km / Start: 14°05’31.00″N 50°58’56.00″E

V – 06      Rauenstein + Bärensteine
Wehlen (Pötzscha) – Rauenstein – Kleiner und Großer Bärenstein mit Riegelhof – Wehlen
Schwierigkeit: 3, ohne Riegelhof 1 / Länge: 11 km / Start: 50°57’14.00″N 14°02’30.00″E

V – 07      Pfaffenstein
Pfaffendorf – Quirl – Pfaffenstein – Pfaffendorf
Schwierigkeit: 1 / Länge: 8 km / Start: 50°54’22.00″N 14°04’55.00″E

V – 08      Gohrisch + Papststein
Parkplatz am Gohrischstein – Gohrisch – Papststein – Kleinhennersdorfer Stein – Arno Förster Weg – Parkplatz
Schwierigkeit: 1 / Länge: 8 km / Start: 50°54’05.00″N 14°06’58.00″E

V – 09      Rahmhanke
Elbe-Parkplatz Stadt Wehlen – Haldenweg – Hirschgrund – Rahmhanke – Rathen – Füllhölzelweg – Honigsteine – Lokomotive – Pionierweg – Amselsee – Schwedenlöcher – Gansweg – Steinrückenweg – Parkplatz
Schwierigkeit: 5 / Länge: 13 km / Start: 50°57’22.00″N 14°01’56.00″E

V – 10      Brand Polenztal
Parkplatz Frinztalmühle bei Porschdorf – Weg blauer Strich – Brand – Schulzengrund – roter Strich – Neuweg – grüner Strich – Räumichtwiese – Halbenweg – Gautschgrotte – Gasthaus Polenztal – Weg roter Punkt – Waltersdorfer Mühle – Parkplatz
Schwierigkeit: 1 – 2 / Länge: 15 km / Start: 50°56’45.00″N 14°08’11.00″E

Hintere Sächsische Schweiz 1 (H – xx)

H – 01      Schrammsteine (Kurzer Weg)
H – 01a    Schrammsteine (Über die Hohe Liebe)
Parkplatz Ostrau – Klüffel – Lattengrund (oder Schießgrund – Obrigensteig) – Schrammsteintor – Wildschützenstieg – (für geübte, Weg zum Frühstücksplatz und zurück, Schwierigkeit: 3) Schrammsteinaussicht – Gratweg – Wildwiese – Hohe Liebe – Parkplatz
Schwierigkeit: 2 / Länge: 10 km / Start: 50°55’11.00″N 14°10’48.00″E

H – 02      Panoramaweg
Parklatz Bad Schandau – Panoramaweg – Beuthenfall – Flößersteig – Parkplatz
(Es gibt eine zweite Variante vom LKW-Parkplatz Wustmanndörfel
Start: 50°55’39.00″N 14°09’46.00″E)
Schwierigkeit: 0 mit Flößersteig 2 / Länge: 14 bis 20 km / Start: 50°55’02.00″N 14°09’04.00″E

H – 03      Häntzschelstiege + Zwillingsstiege
Parkplatz Beuthenfall – Häntzschelstiege (oder etwas leichter die Zwillingsstiege) – Langes Horn – Ida Grotte – Oberer Affensteinweg – Königsweg – Parkplatz.
Es gibt mehrere Varianten nach dem Langen Horn zu wandern.
Schwierigkeit: 4 / Länge: 12 km / Start: 50°55’36.00″N 14°14’13.00″E

H – 04      Häntzschelstiege + Zwillingsstiege + Rübezahlstiege
Parkplatz Beuthenfall – Zwillingsstiege – obere Affensteinpromenade – Königsweg – Häntzschelstiege – Langes Horn – Lehnsteig – Wurzelweg – Heringsgrund – Rübezahlstiege – Parkplatz Beuthenfall
Schwierigkeit: 5 / Länge: 13 km / Start: 50°55’36.00″N 14°14’13.00″E

H – 05      Häntzschelstiege + Zwillingsstiege, kurze Strecke
Parkplatz Beuthenfall – Zwillingsstiege – obere Affensteinpromenade – Königsweg – Häntzschelstiege – Langes Horn – Parkplatz Beuthenfall (mehrere Varianten möglich z.B. Wilde Hölle)
Schwierigkeit: 4 / Länge: 8 km / Start: 50°55’36.00″N 14°14’13.00″E

H – 06      Affensteine 1
Parkplatz Nasser Grund – Eulentilke – Wilde Hölle – (Abstecher: Carolafelsen – Aussicht) – Obere Affensteinpromenade – Ida Grotte – Oberer Affensteinweg – Fremdenweg – Kuhstall – Lichtenhainer Wasserfall – Flößersteig – Parkplatz
Schwierigkeit: 2 / Länge: 18 km / Start: 50°55’30.00″N 14°13’11.00″E

H – 07      Affensteine 2
Parkplatz Nasser Grund – Eulentilke – Wilde Hölle – Carolafelsen – Aussicht – Weg gelber Strich – Sandloch – Jordanweg – Parkplatz
Schwierigkeit: 2 / Länge: 10 km / Start: 50°55’30.00″N 14°13’11.00″E

H – 08      Affensteine 3
Parkplatz Holzlagerplatz- Breite Kluft – Rauschengrund – Starke Stiege – Schrammsteinweg – Zurückesteig – Heilige Stiege – Heringsgrund – Wurzelweg – Parkplatz
Schwierigkeit: 4 / Länge: 8 km /Start: 50°54’04.00″N 14°13’04.00″E

H – 09      Affensteine 3 – 1
Parkplatz Holzlagerplatz- Breite Kluft – Rauschengrund – Starke Stiege – Schrammsteingratweg – Heilige Stiege – Heringsgrund – Wurzelweg – Parkplatz
Schwierigkeit: 4 / Länge: 8 km / Start: 50°54’04.00″N 14°13’04.00″E

H – 10      Affensteine 3 – 2
Parkplatz Holzlagerplatz – Breite Kluft – Rauschengrund – Starke Stiege – Schrammsteingratweg – Heilige Stiege – unterer Terrassenweg – Rauschengrund – Parkplatz
Schwierigkeit: 4 / Länge: 8 km / Start: 50°54’04.00″N 14°13’04.00″E

H – 11      Affensteine 3 – 3
Parkplatz Holzlagerplatz- Breite Kluft – Rauschengrund – Starke Stiege – Schrammsteingratweg – Heilige Stiege – Unterer Schrammsteingratweg – Rotkehlchenstiege – Falkoniergrund – Elbleitenweg – Kleine Bastei – Breite Kluft – Parkplatz
Schwierigkeit: 4 / Länge: 9 km / Start: 50°54’04.00″N 14°13’04.00″E

H – 12      Schmilkaer Kessel 1
Parkplatz Schmilka – Heringsgrund – Rübezahlstiege – Reitsteig – Lehnsteig – Wurzelweg – Parkplatz
Schwierigkeit: 5 / Länge: 7 km / Start: 50°53’32.00″N 14°13’47.00″E

H – 13      Schmilkaer Kessel 1 – 1
Parkplatz Schmilka – Heringsgrund – Heilige Stiege – Reitsteig – Lehnsteig – Wurzelweg – Parkplatz
Schwierigkeit: 1 / Länge: 7 km / Start: 50°53’32.00″N 14°13’47.00″E

H – 14      Zschand 1
Parkplatz Schmilka – Heringsgrund – Rübezahlstiege – Reitsteig – Roßsteig – Heringsloch – Hinteres Raubschloss – gehakter Weg – Katzenstein – Parkplatz
Schwierigkeit: 5 / Länge: 20 km / Start: 50°53’32.00″N 14°13’47.00″E

Hintere Sächsische Schweiz 2 (H2 – xx)

H2 – 01      Zschand 2
Parkplatz Neumannmühle – Zeughaus – Weberschlüchte – Kletterzugangsweg, Richtergrotte – Goldsteig – gehackter Weg – Marienhöhle – Hinteres Raubschloss – Raubsteinschlüchte – Parkplatz
Schwierigkeit: 3 / Länge: 20 km / Start: 50°55’24.00″N 14°17’05.00″E

H2 – 02      Hinterhermsdorf Königsplatz
Parkplatz Hinterhermsdorf (Bus-Endhaltestelle) – Weifberg – Weg gelber Strich – Weißbachtal – Niedermühle -Weg Roter Strich – Bootsfahrt Oberschleuse – Hermannseck – Wettinplatz – Weg Roter Strich – Königsplatz – Buchenparkplatz – Weg Roter Strich – Parkplatz
Schwierigkeit: 2 / Länge: 17 km / Start: 50°55’34.00″N 14°21’30.00″N

H2 – 03      Hinterhermsdorf Kirnitzsch
Parkplatz Hinterhermsdorf (Bus-Endhaltestelle) – Weifberg – Weg Roter Strich bis Hermannseck – Weg blauer Strich – bis Grenzübergang – Zollstraße – Buchenparkhalle – Parkplatz
Schwierigkeit: 1 / Länge: 17 km / Start: 50°55’34.00″N 14°21’30.00″N

H2 – 04      Hinterhermsdorf – Schmilka
Mit dem Bus nach Hinterhermsdorf Endhaltestelle – Weg roter Strich bis Hickelhöhle – Weg grüner Strich – Thorwälder Wände – Großer Hochhübelweg – Weberschlüchte – Richtergrotte – Goldsteig – Katzenstein – Fremdenweg – Schmilka (Ziel), mit Bus oder Bahn zurück
Schwierigkeit: 3 / Länge: 25 km / Start: 50°55’34.00″N 14°21’30.00″N

H2 – 05      Felsenburg Arnstein
Parkplatz Neumannmühle – Buschmühle – Arnstein – Weg gelber Strich – rechts auf Weg roter Strich – Kleinsteinaussicht – nach Kleinsteinhöhle rechts weiter roter Strich – Neuer Weg – Parkplatz
Schwierigkeit: 2 / Länge: 12 km / Start: 50°55’24.00″N 14°17’05.00″E

H2 – 06      Zschirnsteine
Parkplatz Kleingießhübel – Weg roter Punkt – Großer Zschirnstein – Zschirnsteinweg – Schächers Kreuz – Alte Tetschener Straße – Kleiner Zschirnstein – Pferdeweg – Wiesenweg – Parkplatz
Schwierigkeit: 0 / Länge: 14 km / Start: 50°52’29.00″N 14°09’40.00″E

Rosenthal – Bielatal (R – xx)

R – 01      Bielatal
Parkplatz Schweizermühle – Nachbar – Sachsenstein – Johanneswacht – Ottomühle – Großvaterstuhl – Herkulessäulen – Kaiser Willhelm Feste – Rosengarten – Gedächtnishain – Parkplatz.
Schwierigkeit: 2 / Länge: 9 km / Start: 50°50’56.00″N 14°02’37.00″E

R – 02      Cunnersdorfer Rundweg
Parkplatz Cunnersdorf am Forsthof – Weg gelber Strich – Rosenthaler Straße – Spitzer Stein – Wurzelweg – Weg gelber Strich verlassen – Heuweg – Rotstein – Schneebergblick – Katzfels – Signal – Spitzsteinweg – Sandweg – über Waldbad zum Parkplatz Forsthof
Schwierigkeit: 0 / Länge: 13 km / Start: 50°53’06.00″N 14°07’10.00″E

R – 03      Lampertstein
Parkplatz Biela am Höllochweg – Höllochweg – Promenade – Lampertstein – Kammweg – Kohlberg – Parkplatz
Schwierigkeit: 2 / Länge: 4 km / Start: 50°52’31.00″N 14°03’33.00″E

R – 04      Labyrinth
Parkplatz Langenhennersdorf Labyrinth – Weg zum Labyrinth – zurück zum Parkplatz
Strecke kann ohne Gepäck gelaufen werden.
Schwierigkeit: 3 / Länge: 1km / Start: 50°53’09.00″N 14°01’33.00″E

Diese Seite teilen