Liebe Besucher,

wir erkunden die Sächsische Schweiz nicht nur für uns, sondern auch für euch. So entsteht Beitrag für Beitrag unser eigenes „Wiki“, in der wir unsere Wanderrouten zum Download bereitstellen, damit ihr sie auch außerhalb unserer Wanderungen oder der Sächsischen Naturistentage einmal erkunden könnt …

🗺 Z-01 | Auf schmaler Spur zum Hochwald …

Die erste Wanderung in diesem Wandergebiet entführt uns auf den Hochwald, 743,8 Meter thront dieser über dem Städtchen Oybin und wacht als zweithöchster Berg über das Zittauer Gebirge. Wege sind hier gesäumt von Vulkangestein und bieten daher einen ganz besonderen Aufstieg, im Tal hingegen regieren die Sandsteine, freistehend, in manchmal seltsamen anmutenden Formen …

5:308,71 km378 m376 m
Parkplatz in Oybin, Bürgerallee
02797 Oybin, Deutschland + Karte & Umrechner

🗺 S-21 | Mit der IV K durch’s Schwarzbachtal …

Von Mai 1897 bis Mai 1951 verkehrte von Goßdorf-Kohlmühle nach Hohnstein die einzige Schmalspurbahn der Sächsischen Schweiz. Wir werden uns auf die Spuren der Schwarzbachbahn begeben und nebenbei auf Schatzsuche am Goßdorfer Raubschloss gehen …

6:3012,4 km296 m296 m
Parkplatz an der FFW Altendorf, Rathmannsdorfer Straße 2-3
01855 Sebnitz OT Altendorf, Deutschland + Karte & Umrechner

🗺 H2-31 | Mit dem Boot durch’s Kirnitzschtal …

Was passt zu dieser Wanderung besser, als das gute alte Lied „Eine Bootstour, die ist lustig, eine Bootstour, die ist schön“ ? Wir laden euch ein, zu einer Wanderung der ganz besonderen Art im wildromantischen Kirnitzschtal bei Hinterhermsdorf …

( H2-31A )6:0011,3 km343 m343 m
( H2-31B )7:0013,9 km411 m411 m
Parkplatz am Erbgericht, Schandauer Straße 4
01855 Sebnitz OT Hinterhermsdorf, Deutschland + Karte & Umrechner

🗺 H2-12 | Bruder Lindigt’s Horn …

Die Randgebiete des Nationalparks versprechen nicht minder interessant zu sein, wie die bekannten Wanderregionen: Diese Wanderung wird uns auf Teilen des Malerwegs zum Großen Pohlshorn und den Brüdersteinen führen – zwei ( unserer Meinung nach ) versteckte Aussichten, denn wer Ruhe und Entspannung sucht und den Klängen der Natur lauschen möchte, ist im Großen Zschand, sowie den umliegenden Wegen herzlich willkommen …

7:0013,4 km512 m512 m
Parkplatz unterhalb von Sturmbauers Eck, Vorderes Räumicht
01855 Sebnitz, Deutschland + Karte & Umrechner

🗺 H2-11 | Auf den Spuren des Rangers …

Seit mehreren Jahren ist die Sächsische Schweiz Drehort vieler Hobbyfilmer und -fotografen, aber auch des Mitteldeutschen Rundfunks – kurz MDR. So ist nicht nur die Sendung Biwak in unserer Heimat unterwegs, sondern auch ein Team der ARD Degeto und dem MDR, welche für die Filme „Der Ranger – Paradies Heimat“ verantwortlich sind. Nachdem bereits einige Episoden ausgestrahlt wurden, wollen wir uns „Auf die Spuren des Rangers“ begeben und einen Drehort aus den Filmen näher ansehen …

( H2-11A )7:0013,1 km499 m499 m
( H2-11B )7:3014,3 km549 m549 m
Parkplatz am Thorwald, Kirnitzschtalstraße
01855 Sebnitz, Deutschland + Karte & Umrechner

🗺 H2-01 | Das Raubschloss zu Ottendorf …

Als Teil einer kleinen Serie, möchten wir euch in die Geschichte entführen, als noch Raubritter, Banditen und Wegelagerer die Sächsische Schweiz für sich beanspruchten. Während dieser Wanderung werden wir dem Ottendorfer Raubschloss, auf dem Arnstein liegend, sowie dem nahen Kleinstein, einen Besuch abstatten …

5:008,19 km244 m244 m
Ottendorfer Straße / Parkfläche Arnstein, Lochräumicht
01855 Sebnitz, Deutschland + Karte & Umrechner

🗺 H1-41 | Der Panoramaweg …

Während dieser Wanderung möchten wir euch die Schönheiten der Sächsischen Schweiz etwas näher bringen, welche euch – während der Wanderwoche – bei den nächsten Wanderungen erwarten werden …

( H1-41A )5:0010,4 km297 m224 m
( H1-41B )9:0018,5 km418 m418 m
Elbeparkplatz in Bad Schandau, An der Elbe 4
01814 Bad Schandau, Deutschland + Karte & Umrechner