đŸ‡©đŸ‡Ș SĂ€chsische Nacktwanderwoche ’19

Startseite●Wanderwochenâ—đŸ‡©đŸ‡Ș SĂ€chsische Nacktwanderwoche ’19
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

đŸ‡©đŸ‡Ș SĂ€chsische Nacktwanderwoche ’19

22. Juli - 31. Juli

Liebe Wanderfreunde,

auch 2019 heißt es wieder auf “Eschd sĂ€ggsch”: “Glamodden und Boddn aus, auf gehd’s nach Birne” ( oder fĂŒr die Nicht-Sachsen unter unseren Besuchern: “Klamotten und Schuhe aus, auf nach Pirna” ).

Doch wer sind wir ?

Wir sind der “Freundeskreis SĂ€chsischer Naturisten”, eine kleine Gruppe Naturisten, die an nackten Unternehmungen interessiert sind. Dazu gehören Wolfgang und Mario aus Heidenau, Andreas aus Pirna, Torsten und Martin aus Dohna und Albert aus Pirna, sowie einige weitere Freunde aus ganz Sachsen â€Š

UrsprĂŒnglich waren wir von 2008 bis 2012 unter dem Namen “NC-Sachsen” ( kurz fĂŒr: “Naturistencamp Sachsen” ) bekannt, welches auf Albert’s GrundstĂŒck stattfand, dabei konnte auch im Camp gezeltet werden. Seit 2013 sind wir unter dem Namen “Freundeskreis SĂ€chsischer Naturisten” bekannt, dabei entstand die “SĂ€chsische Nacktwanderwoche”, um auch anderen Wanderfreunden aus nah und fern die Schönheiten der SĂ€chsischen Schweiz nĂ€her zu bringen.

Unsere Touren erstrecken sich dabei grĂ¶ĂŸtenteils auf Wanderungen in der SĂ€chsischen Schweiz und Umgebung, wobei wir hin-und-wieder auch die SĂ€chsische Schweiz in Richtung Elbtal und Lausitz verlassen. Im Vergleich zu den Jahren davor, sind wir nur noch ab und an bei Albert zu Gast – auch um ihm nicht zu sehr zur Last zu fallen. So nutzen wir die Lage von Albert’s GrundstĂŒck an der Elbe fĂŒr ein Bad im kĂŒhlen Nass, genießen die angenehme WĂ€rme in der Sauna oder sitzen am Lagerfeuer. Albert ist wie wir begeisterter Naturist und stellt uns seit Jahren sein GrundstĂŒck fĂŒr unsere Treffen zur VerfĂŒgung.

Ohne unseren Albert wĂ€re es gar nie zum NC-Sachsen ( und dem heutigen Freundeskreis ) gekommen, denn Albert sah 2008 Siggi, einen begeisterten – und inzwischen medial recht bekannten – Naturisten in einer Talkshow im Fernsehen sitzen, rief kurz nach Ende der Sendung an und fragte, ob er die Telefonnummer des Herrn bekommen kann. Kurze Zeit spĂ€ter war das erste Treffen vereinbart und Siggi und Albert beschlossen, etwas fĂŒr die Naturisten in unserer Region auf die Beine zu stellen – nun aber genug von den Anekdoten đŸ˜‰ â€Š

Einmal im Jahr laden wir zu unserer Nacktwanderwoche ein. Die Anzahl der GĂ€ste wĂ€chst von Jahr zu Jahr, so beehren uns viele GĂ€ste aus Deutschland und einige wenige aus Frankreich. Aber wir konnten auch schon GĂ€ste aus Großbritannien, Ungarn, der Slowakei – und letztes Jahr – aus Irland und Singapur begrĂŒĂŸen.

Ablauf der Wandertage

WĂ€hrend unserer Wanderwoche werdet ihr auf unterschiedliche Schwierigkeitsgrade der einzelnen Wanderungen treffen. FĂŒr Freunde einer gepflegten Wanderung spricht nichts dagegen, denn zu jedem schwierigen Auf- oder Abstieg gibt es auch eine Alternative. So können wir auch Hundebesitzern etwas entgegen kommen.

Allerdings solltet ihr ein Mindestmaß an Kondition und Schwindelfreiheit mitbringen, da die meisten Wege in der SĂ€chsischen Schweiz bergig sind und oft an steilen AbhĂ€ngen entlangfĂŒhren. An einigen Stellen kann es zudem erforderlich sein, dass wir eine kleine Kletterpartie einlegen oder die ein oder andere Leiter bewĂ€ltigen mĂŒssen. Diese beschrĂ€nkt sich jedoch meist nur darauf, dass wir zwischen zwei Steinen hindurch klettern – Kletterzeug ist also nicht vonnöten. Dies macht jedoch den Reiz dieser besonderen Sandsteinwelt aus â€Š

Am Wandertag treffen wir uns gegen 9 Uhr bis 9 Uhr 30 auf dem Sammelparkplatz und fahren mit dem Auto zum Startpunkt der Wanderung. Die Fahrt dauert – je nach Entfernung zum Startpunkt – 30 Minuten bis zu einer Stunde ( es kommt eben auch immer auf den Verkehr drauf an ). Wer will kann auch direkt zum Startpunkt fahren, die jeweiligen Koordinaten fĂŒr den Parkplatz findet ihr in der Beschreibung zur jeweiligen Wanderung. WĂ€hrend der Wanderung greifen wir in der Regel auf unsere Selbstverpflegung zurĂŒck. Seit letztem Jahr planen wir wĂ€hrend jeder Wanderung eine Einkehr in einem Restaurant ein.

Auf der RĂŒckfahrt besteht die Möglichkeit im Kaufland auf dem Sonnenstein oder in Pirna-Copitz einzukaufen.

Die Fahrradtour

WĂ€hrend unserer Wanderwoche wollen wir eine Fahrradtour nach Tschechien unternehmen. Dort genießen wir in einem Restaurant die gute tschechische KĂŒche und das – bekannt – gute Bier. Die Radtour fĂŒhrt uns etwa 70 Kilometer ( Hin- und RĂŒckfahrt ) entlang der Bahntrasse ĂŒber den Elberadweg. Wer will, kann jederzeit in einen der zahlreichen Bahnhöfe in den Zug umsteigen.

Der Radweg entlang der Elbe ist sehr schön und kann fast immer nackt gefahren werden. Bei genĂŒgend Mitfahrern steht dem nichts im Wege und wir fahren die ganze Strecke ohne unsere Kleidung.

Ein Fahrradverleih befindet sich in Oberposta 17, sowie auf der Hauptstraße 4 in 01796 Pirna.

Die Kanutour

Alternativ besteht zur Radtour auch die Möglichkeit, mit dem Kanu die Elbe von Königstein nach Pirna zu erleben. Dabei werden wir auf zahlreiche Bademöglichkeiten und Einkehrmöglichkeiten treffen. Bitte meldet euch rechtzeitig an, damit wir die Kanus reservieren können.

Übernachtungsmöglichkeiten

Wir selbst bieten keine Übernachtungsmöglichkeit an, da mĂŒsst ihr euch selber etwas organisieren. Wir geben euch gern Hilfestellung.

Einen kostenlosen Parkplatz fĂŒr Wohnwagen gibt es an der Elbe – dieser ist nur fĂŒr den kurzzeitigen Aufenthalt geeignet und bietet keinerlei Infrastruktur, wie Toiletten oder Ă€hnliches. Der nĂ€chste Campingplatz fĂŒr Wohnwagen und Zelte bietet euch da etwas mehr Komfort und befindet sich in Pirna-Copitz. Ihr findet hier ebenfalls einen FKK-Badeteich, der Campingplatz dagegen ist leider kein FKK-GelĂ€nde.

Wer in einer Pension oder einem Hotel ĂŒbernachten möchte, der findet im Gastgeberverzeichnis von Pirna sicherlich eine gute und preiswerte Unterkunft.

Sammelparkplatz

Damit wir dem Stau in Pirna etwas entgehen können, befindet sich unser Sammelparkplatz seit der letzten Wanderwoche auf dem Parkplatz neben dem Eingang des Waldcampingplatzes Pirna-Copitz an der Äußeren Pillnitzer Straße 18 in 01796 Pirna. Damit erleichtern wir uns ein wenig die Organisation und können uns direkt mit so wenig wie möglich Autos zum Startpunkt der Wanderung begeben đŸ˜‰.

Sonstiges

Ein großer FKK-See befindet sich in Pratzschwitz, wenige Kilometer von unserem Sammelparkplatz entfernt, leider gibt es hier keine Übernachtungsmöglichkeit. FĂŒr die Verpflegung ist ebenfalls bestens gesorgt, so gibt es mehrere LebensmittelmĂ€rkte und BĂ€ckereien, die mit dem Auto oder Fahrrad erreichbar sind.

Anmeldung

Ihr könnt euch ganz einfach anmelden, in dem ihr das untenstehende Formular ausfĂŒllt. Wir verwenden diese Daten nur fĂŒr die Vorbereitung und zur Kontaktaufnahme wĂ€hrend der Wanderwoche. Nach Abschluss der Wanderwoche werden alle deine hinterlegten Daten gelöscht â€Š

Solltet ihr verhindert sein, wĂŒrden wir uns ĂŒber eine Benachrichtigung freuen. Eine kurze iMessage-Nachricht, ein FaceTime-Call, eine SMS oder ein Anruf ohne Angabe einer BegrĂŒndung reichen uns hier aus.

Und noch zuletzt: Ihr könnt jederzeit an- und abreisen. Es gilt: Wer da ist, ist da đŸ˜‰ â€Š

Details

Beginn:
22. Juli
Ende:
31. Juli
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

đŸ‡©đŸ‡Ș Freundeskreis SĂ€chsischer Naturisten
Telefon:
+49 (0) 162 3086015
E-Mail:
kontakt@nacktwanderfreunde.de
Website:
https://nacktwanderfreunde.de

Veranstaltungsort

đŸ‡©đŸ‡Ș Waldcamping Pirna-Copitz
Äußere Pillnitzer Straße 18
01796 Pirna, Sachsen, Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.waldcamping-pirna.de