Liebe Besucher,

Wälder, Wiesen und Steine, besser könnte man die Sächsische Schweiz oder die vielen anderen Regionen nicht beschreiben, in denen wir wandern gehen. Zur Nachlese findet ihr in dieser Kategorie unsere vergangenen Wanderungen …

🔐 Wanderbericht vom 13. September 2020

Wie kommt man darauf eine Wanderroute dreimal im Jahr zu begehen ? Einfache Frage, schwierige Antwort: Als Teil der Sächsischen Naturistentage im kommenden Jahr suchen wir immer wieder neue Routen, diesmal mit Fokus auf die Region um Schmilka. Dabei ist es hin-und-wieder nötig, die gegebene Route an die Teilnehmer der Erkundungswanderung anzupassen. So war während der Wanderung mit Matthias am 11. Juni die Route noch etwas zu lang, die Wanderung am 4. Juli konnte wiederum als leichte Alternative dienen, doch wir wollen auch eine kleine Herausforderung für all jene Gäste bieten, die nach etwas Besonderem suchen …

🔐 Wanderbericht vom 9. September 2020

In letzter Zeit ist es etwas still geworden. In den vergangenen Wochen blieb uns – zum Teil trotz recht guten Wetters – kaum die Gelegenheit, wandern zu gehen. Hauptgrund waren mehrere kleinere Projekte, die abgeschlossen werden wollten, aber auch anderweitige Verpflichtungen. Am heutigen Mittwoch sollte es uns dann aber wieder raus an die frische Luft und zu den letzten Sonnenstrahlen des Sommers führen: Eine Wanderung im Gebiet des Großen Zschands stand an …

🔐 Sächsische Naturistentage ’20 – Der Bonus

Ich frage mich immer noch: War das wirklich eine gute Idee, schon vor Beginn der Sächsischen Naturistentage ’20 um eine Verlängerung zu bitten ? Die Rahmhanke ist aber nun mal eine Herausforderung und dann wurden zum Abschlussessen auch noch weitere Teilnehmer überzeugt, schon zeitiger als üblich mit der S-Bahn in Richtung Stadt Wehlen aufzubrechen. So kam es dann, dass die Wandergruppe schon kurz vor Neun am Morgen am Fähranleger stand, um auf die andere Elbseite überzusetzen.

🔐 Sächsische Naturistentage ’20

Den Auftakt zu den internationalen Wanderwochen durften diesmal wir übernehmen und zu unseren Sächsischen Naturistentagen Freunde aus aller Welt Willkommen heißen. Erlebt eine Wanderwoche der ganz besonderen Art, mit Freunden aus nah und fern, auf Spurensuche in den Geschichtsbüchern und auf abenteuerlichen Pfaden in der Sächsischen Schweiz …

🔓 Wanderbericht vom 4. Juli 2020

Während auf der anderen Seite der Welt ausgelassen der Nationalfeiertag 🇺🇸 gefeiert wird, ließen wir es etwas ruhiger angehen und entschieden uns eine Wanderung in den Affensteinen zu unternehmen – Ziel waren erneut zahllose Aussichten, wie bereits zur Wanderung vom 11. Juni, dank besserem Wetter konnten wir uns so nicht nur die Sonne auf den nicht vorhandenen Pelz scheinen lassen, sondern auch bei einigen Textilwanderern für unseren Lebensstil werben. Frei nach dem Motto: Klamotten aus, entdecke das Leben …

🔓 Wanderbericht vom 11. Juni 2020

Die Sächsische Schweiz ist vor allem für eins bekannt: Ihre traumhaften Aussichten. Wer auf dem Weg in der Vorderen Sächsischen Schweiz ist, plant eine Route meist so, dass er an der Bastei vorbeischaut, wer jedoch in der Hinteren Sächsischen Schweiz – und speziell den Affensteinen – seine Wanderung plant, der kann auf allerlei Aussichten zurückgreifen und weis vielleicht gar nicht so richtig, wo er anfangen soll. Unser Ziel dieser Wanderung waren sage und schreibe 13 Aussichten in den Affensteinen 😳 …

🔐 Wanderbericht vom 10. Juni 2020

Ja laufen die denn immer dieselben Routen ? So in der Art könnte vielleicht eure Frage beim Lesen der nachfolgenden Zeilen sein, denn in Vorbereitung der Sächsischen Naturistentage schien uns nach der Wanderung vom 2. Mai 2020 nichts anderes übrig zu bleiben, als den Winterstein, das auf ihm befindliche Hintere Raubschloss und die Goldsteinaussicht noch einmal zu besuchen. Unser Weg sollte dabei lediglich über 2,6 Kilometer einen anderen Verlauf nehmen, als wir ihn bereits kannten …

🔓 Mecklenburgische Naturistentage ’20

Während unserer Entdeckertour am Rätzsee im vergangenen Jahr, entstand am letzten Wandertag die Idee, in dieser Region die Mecklenburgischen Naturistentage zu veranstalten – Auslöser war Erik, der bereits seit unzähligen Jahren Gast am Rätzsee ist, aber auch Fabian und Martin – als Besitzer des Campingplatzes – sind daran nicht ganz unbeteiligt …